Unser Team - Ingrid Gottlieb

Über sich selbst zu schreiben, ist gar nicht so einfach. Ich will mich ja nicht bewerben. In meinem Alter wird ein Lebenslauf auch etwas lang.

Rückblickend kann ich sagen, dass ich das große Glück hatte, aus meinem Hobby meinen Beruf machen zu können. Das gelingt nicht jedem. Ich habe in den fast 30 Jahren festgestellt, dass man nie auslernt, und da meine ich nicht in erster Linie das Tanzen. Menschen zu erkennen, ihre Ziele herauszufinden und sie dann in die richtige Richtung zu führen, ist für mich wichtiger als das Demonstrieren von Tanzschritten. Es ist auch nicht so schwer, aus einem Tänzer einen besseren Tänzer zu machen, aber dem Schüler mit "den zwei linken Füßen" beizubringen, wie er die Musik in Bewegung umsetzen kann, erfordert schon etwas mehr.

Eine große Freude ist für mich die Anerkennung durch meine Tanzschüler, die sie mir in vielfältiger Weise zeigen. Meine 4-jährigen zeigen mir das natürlich anders als Erwachsene. Ich freue mich, dass ich immer noch aktiv sein kann und genieße es, mich mit meinen jungen Assistenten zu schmücken. Durch sie wirke ich vielleicht manchmal auch etwas jünger, aber wie lange wird das noch funktionieren?

  zurück zur Teamseite