Häufig gestellte Fragen

 

Tanzschuhe

Braucht man die? Jein. Wer selten tanzt und nur mal den einen oder anderen Kursus belegt, benötigt keine Tanzschuhe. Wer häufiger tanzt, sollte in jedem Fall Tanzschuhe kaufen, denn sie bieten durch ihre besondere Chromledersohle ein deutlich besseres Haft- bzw. Gleitverhalten auf dem Parkett als normale Schuhe.
Gerade die Damen vergessen oft, dass Tanzschuhe letztlich eine Form von Sportschuhen sind, bei denen optische Aspekte nicht an erster Stelle stehen sollten. Wer beispielsweise selten auf hohen Absätzen steht, sollte auch bei den Tanzschuhen eher weniger hohe Absätze wählen. Auch Pumps mit Gummizug geben einem zwar scheinbar sicheren Halt, sind aber, besonders wenn man sie ohne Einlagen trägt, aus gesundheitlichen Gründen abzulehnen. Andererseits gibt ein gut gewählter Tanzschuh dem Fuß wesentlich bessere Abrollmöglichkeit und Freiheit, die ein Straßenschuh oftmals nicht gibt. Die unterschiedlich hohen Preise liegen an der Verarbeitung, der Auswahl des Leders, dem Fußbett und auch dem Produktionsstandort.

Wir beraten Sie gern persönlich, da die Wahl des Schuhs sehr individuell ist und daher auf dieser Seite nur unzureichend möglich ist. Informieren Sie sich gern auf den Seiten verschiedener Schuhanbieter (siehe unsere Links). Sie können auch Schuhe bei uns bestellen (auch gern mehrere zur Auswahl) und in der Tanzschule anprobieren. Schuhe, die nicht gefallen, können wir ohne Kosten für Sie an das Schuhgeschäft zurücksenden.